Haltungs-/Bewegungsoptimierung
GANZHEITLICHE BEWEGUNGSANALYSE

Mithilfe der Bewegungsanalyse DIERS 4D motion® Lab betrachten wir in nur einem Messvorgang den gesamten Körper von der Füßen, über die Beine und das Becken bis hin zur Wirbelsäule.

Statisch
Dynamisch

Wir wenden diese Technik an bei:

  • Haltungsdefiziten (Skoliosen, Kyphosen, Blockaden, Beckenschiefstände, Beinlängendifferenzen)
  • Gelenkschmerzen, Rückenbeschwerden, Fußproblemen
  • Asymmetrien in der Bewegung
  • Fußfehlstellungen und Gangdefiziten (individuelle Einlagenversorgung)
  • Medizinisch basierter Trainingstherapie
  • Verlaufskontrollen (bei Einlagen, Training, Korsettversorgung, Schuhversorgung)

Wirbelsäulenvermessung

Bei der 4D Technologie wird mittels modernster Kameratechnik und innovativer Software das komplexe Zusammenwirken von Wirbelsäule und Becken während des Stehens und/oder des Gehens gemessen und in bewegten Bildern dargestellt. Dies funktioniert rein lichtoptisch ohne jegliche Röntgenbelastung.

Ein Linienraster wird auf den Rücken des Patienten projiziert und von einer Bild-/Videokamera aufgezeichnet. Eine Computersoftware analysiert die Linienkrümmungen und generiert daraus ein dreidimensionales Abbild der Oberfläche, quasi ein „virtueller Gipsabdruck“ des Rückens.

Die Messung dauert nur wenige Sekunden und liefert dabei Informationen über die gesamte Körperstatik und Haltung, wie z.B. Wirbelsäulenkrümmung, Wirbelkörperrotation, Beckenstellung und sogar muskuläre Dysbalancen.

Video-Ganganalyse

Mit der videobasierte Analyse der Beinachsengeometrie lassen sich Asymmetrien im Bewegungsablauf deutlich erkennen und dokumentieren.
Dazu werden deine Beine mit reflektierenden Markern beklebt, so kann die spezielle Bildanalyse-Software den Verlauf der Beinachsen rekonstruieren und die Winkel von Becken, Knie- und Fußgelenken berechnet werden.

Ungleichmäßige Belastung, Verschleiß, Verletzungen und kleinste Fehlbewegungen können so aufgedeckt, Beckenschiefstände, Asymmetrien,
X- oder O-Beine, Knick-Senkfuß
etc. identifiziert und Schmerzen gezielt behandelt werden.

Fußdruckanalyse

Die 4D-Analyse ermöglicht die funktionelle Darstellung der Fußdruck-Reaktionskräfte beim Stehen und Gehen. Sie dient somit zur statischen und dynamischen Ganganalyse. Im Laufband befindet sich eine 1,0 m lange Messplattform zur präzisen Erfassung der Druckwerte.
Auf diese Weise können kleinste Fehlbelastungen des Fußes oder fußstatisch bedingte Knie-/Beinschmerzen, Sehnen- und Gelenkentzündungen . . .
erkannt und durch eine angepasste Behandlung (Schuhveränderungen, Einlagenversorgung, Trainingsmethoden) korrigiert und verbessert werden.

Durch die Haltungs- und Bewegungsanalyse von Fußstellung, Beinachsen und Wirbelsäule und ihrer Relation zueinander entsteht ein umfassendes Bild der Bewegungsmuster.
Die anschaulichen Grafiken ermöglichen die Analyse der Ausgangssituation und die anschließenden Trainings- und Handlungsempfehlungen.

Der erste Schritt jeder Analyse und jedes Moduls ist ein ausführliches und individuelles ANAMNESEGESPRÄCH, sowie die physiologische Begutachtung:

  • Informationserhebung über körperliche Beschwerden, Erkrankungen, Erwartungen
  • Erfassung der für die Analyse notwendigen Körperstatik durch optische Begutachtung und Palpation

Diese Erkenntnisse fl ießen ebenso in die Auswertung und die darauf aufbauenden indiviuellen Trainings- und Handlungsempfehlungen mit ein, wie die Messergebnisse der Analysen.

INFO: Unsere Analysen bauen aufeinander auf und liefern in Kombination präzise Ergebnisse. Sie sind nach Absprache auch einzeln buchbar (ausgenommen sind die Vermessungen mit DIERS 4D motion Lab)

  • Vermessung der Wirbelsäule mit DIERS 4D motion Lab
    • C7 bis Steißbein
    • virtueller Gipsabdruck
  • Auswertungsgespräch
    • Ergebnisbesprechung
    • Übungs-/Handlungsempfehlungen
    • Übungskatalog
    • schriftlicher Report
  • Vermessung der Wirbelsäule s.o
  • Vermessung der Bein-, Knie- und Fußachsen mit DIERS 4D motion Lab
    • linke und/oder rechte Beinachse
    • Varus- bzw. Valgusfehlstellung der Knieachse
  • Auswertungsgespräch
  • Vermessung der Wirbelsäule und der Bein-, Knie- und Fußachsen s.o
  • Vermessung des Fußdrucks mit DIERS 4D motion Lab
    • an Hand des im Laufband integrierten Pedoscans
  • Beratung und Informationen bzgl. Einlagenversorgung
  • Auswertungsgespräch
    • Ergebnisbesprechung
    • Übungs-/Handlungsempfehlungen
    • Übungskatalog
    • schriftlicher Report
  • Feststellung, Ausmessung mithilfe der Simulationsplattform
  • Beratung bzgl. Einlagenversorgung
  • Ausgleich der Beinlängendifferenz
  • Test mit DIERS 4D motion Lab
    • Analyse der möglichen Haltungsschwäche
  • Auswertungsgespräch
    • Ergebnisbesprechung
    • Übungs-/Handlungsempfehlungen
    • Übungskatalog

S.A.Z Sauerland-Analyse-Zentrum | Tappeweg 5 | 59755 Arnsberg-Neheim | Fon 0 29 32 93 98 051 | info@saz-bewegt.de

Kontakt | Impressum | Datenschutz